Samir Zarour

Geboren 1943 Abidjan, Côte d'Ivoire

Samir Zarour, Künstler und ehemaliger Berater des Kulturministeriums der Elfenbeinküste, lebt und arbeitet in Abidjan, Elfenbeinküste und in der Bretagne, Frankreich. Er gilt als einer der großen Meister der ersten Generation ivorischer Künstler. Dank eines Stipendiums ist Samir Zarour der erste Ivorer, der seinen Abschluss an der École des Beaux-Arts in Paris machte (1967).

Seit mehr als 50 Jahren ist er seinen Lieblingsthemen treu geblieben: Frauen, Kinder und Landschaften der Elfenbeinküste, die er in seinem figurativen und surrealistischen Stil malt. Seit 30 Jahren unterrichtet er an der École des Beaux-Arts in Abidjan. Zu seinen bekanntesten Schülern zählen Monné Bou, James Houra und Roger Botembe.

Samir Zarour wurde international mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. auf der Biennale und dem Salon d'automne in Paris, der Biennale in Sao Paolo, dem Festival Mondial des arts Nègres in Lagos und Cnuced in Santiago, Chile. Seine Gemälde befinden sich in vielen privaten Sammlungen in Westafrika und weltweit.

Lebenslauf/CV